Inhalt

Umwelt

Natur und Umwelt spielen in Niederkrüchten eine besondere Rolle. Als ländlich geprägte Gemeinde innerhalb des grenzüberschreitenden Naturparks Maas-Schwalm-Nette wird Niederkrüchten von schützenswerten Naturschutz-, Vogelschutz- und Feuchtgebieten sowie vom Verlauf der Schwalm geprägt. Weitere Besonderheit ist der bis zu fünf Kilometer breite Grenzwald in Richtung Niederlande. Der Besuch der beiden Naturerlebnisgebiete Elmpter Schwalmbruch und Lüsekamp mit ihrer artenreichen Flora und Fauna ist jedem Besucher der Gemeinde zu empfehlen.

Das natürliche Erbe bringt auch eine besondere Verantwortung mit sich. Insbesondere bei den letzten großen Planungs- und Bauvorhaben „Lückenschluss A 52" und „Erweiterung der Kiesabgrabungsflächen" zeigte sich der Konflikt zwischen Naturschutz, Verkehr und Wirtschaft.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Niederkrüchten engagieren sich alle zwei Jahre im Rahmen des Umwelttages, einer Aktion gegen wilde Müllablagerungen, in besonderem Maße für die Sauberkeit der Gemeinde. Dies ist ein außergewöhnliches Zeichen für die Verbundenheit mit ihrer Gemeinde. Auch der Waldkindergarten und „Waldgruppen" in anderen Kindertageseinrichtungen machen die Verwurzelung Niederkrüchtens in der Natur deutlich.