Inhalt

Kulturförderung

Die Gemeinde Niederkrüchten schafft und unterhält die für ein lebendiges Kulturleben erforderlichen öffentlichen Einrichtungen. Sie fördert die kulturelle Arbeit in den Vereinen ideell und im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit auch finanziell. Sie versteht sich als Partner der Bürger und Vereinigungen, die zum Kulturleben in der Gemeinde aktiv beitragen wollen. Sie unterstützt die entsprechenden öffentlichen Veranstaltungen, soweit erforderlich organisatorisch und finanziell.

Erwähnenswert sind die „Niederkrüchtener Musikabende" sowie „Mondbärchens Kinderkonzerte".
  • Seit 1996 widmet sich diese Kammermusikreihe im Pfarrheim „St. Bartholomäus" in Niederkrüchten an der Kirche der Verbindung Literatur und Musik. In themenbezogenen Programmen werden Komponisten und Dichter dem Publikum in abwechslungsreicher Form vorgestellt. Mit unterhaltsamer Moderation versteht es Paul Mertens, Komponist, Pianist und Musikschriftsteller, ins jeweilige Thema einzuführen. Künstlerischer Leiter der Reihe ist Volker Mertens, der als Kirchenmusiker an St. Bartholomäus, Niederkrüchten, als Chorleiter und als Konzertsänger tätig ist. Er gründete gemeinsam mit Paul Mertens, das „ensemble ouvert". Das Ensemble gestaltet gemeinsam mit Gästen die Programme mit Rezitation, Gesang, Instrumentalmusik sowie szenischen Beiträgen.
  • Im Pfarrheim „St. Bartholomäus" in Niederkrüchten an der Kirche finden seit 2008 „Konzerte für die Kleinen" statt. Im Mittelpunkt steht in jedem Konzert ein Instrument und ein Märchen für Kinder ab 3 Jahren sowie klassische Musik, die, den Text unterstützend, eingeflochten wird. Volker Mertens lädt als künstlerischer Leiter dazu Gäste aus dem Theaterbereich ein sowie Musikerkollegen, die ihre Instrumente den Kindern nach dem Konzert vorstellen. Schwerpunkt der Reihe ist bewusst die klassische Musik, um eine Lücke im musikalischen Angebot für Kinder zu schließen.

Nähere und aktuelle Infos: volkermertens@t-online.de