Inhalt

Tulpensonntagszug durch Niederkrüchten (archivierte Meldung)

Pressemeldung vom 22.02.2017

Am Tulpensonntag, dem 26. Februar 2017, startet der Karnevalsverein „Maak möt“ Brempt seinen Tulpensonntagszug. Erwartet werden viele Karnevalsjecken aus der ganzen Region.

Zur Sicherheit aller Zugteilnehmer und Zuschauer ist ein erhöhtes Sicherheitskonzept erarbeitet und umgesetzt worden. Daher sind ab 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr alle Zuwege im Bereich des Zugweges nicht mehr befahrbar. Dieses komplette Fahrverbot gilt auch für die Anwohner. Alle Parkplätze innerhalb der Sperrzone bleiben gesperrt.

Die Sanitätsstelle des Deutschen Roten Kreuzes befindet sich im Feuerwehrgerätehaus Niederkrüchten, Am Kamp. Im Bereich des Lindbruchplatzes wird, wie in den Vorjahren, eine flaschenfreie Zone eingerichtet. Aus Sicherheitsgründen wird darum gebeten, auf eine Vollkostümierung im gesamten Bereich des Zugweges zu verzichten.

Der Veranstalter und die weiteren für die Sicherheit verantwortlichen Gruppen hoffen auf einen friedlichen und stimmungsvollen Karnevalsumzug und bitten um Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen.

Clownmaske