Inhalt

Regionalmanagerin VITAL-Region Schwalm-Mittlerer Niederrhein nimmt ihre Arbeit auf

Pressemeldung vom 08.05.2017

Alexandra Lenz

Die Entwicklung der Region Schwalm-Mittlerer Niederrhein, ein Zusammenschluss der Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal, wird in Zukunft über das VITAL.NRW Förderprogramm weiter vorangetrieben. Wichtige Handlungsfelder sind unter anderem die Bereiche Flüchtlingshilfe, Mobilität, Tourismus und Versorgung. Nachdem im Februar mit der Vereinsgründung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) als Motor der Regionalentwicklung bereits die Grundlagen für eine erfolgreiche Gestaltung des VITAL.NRW Prozesses geschaffen wurden, nimmt die Entwicklung nun weiter an Fahrt auf.

Zum 03.05.2017 hat die LAG Region Schwalm-Mittlerer Niederrhein hierzu Frau Alexandra Lenz als hauptamtliche Regionalmanagerin eingestellt. Neben der Koordinierung des Förderprogrammes sowie der Umsetzung des gebietsbezogenen ländlichen Entwicklungskonzeptes (LES) zählen auch die Entwicklung neuer Kooperationsprojekte und die Vernetzung regionaler Akteure in den drei Gemeinden zu Ihren Aufgaben. Als erste Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger, Projektträger und weitere regionale Akteure steht Frau Lenz dabei für alle Fragen rund um VITAL.NRW zur Verfügung.

Die 29-jährige Wirtschaftsgeographin, die gebürtig vom Niederrhein stammt, blickt ihren Aufgaben mit Begeisterung und Spannung entgegen: „Ich freue mich sehr darauf, tatkräftig bei der positiven Weiterentwicklung der Region Schwalm-Mittlerer Niederrhein mitzuwirken und gemeinsam mit den Akteuren vor Ort die Zukunft gestalten zu können.“

Gerne können Sie Frau Lenz per Telefon (02163/980186) oder E-Mail (Alexandra.Lenz@Vitalregion-Schwalm.de) kontaktieren. Ihr Büro befindet sich in den Räumlichkeiten des Rathaus Elmpt, Laurentiusstraße 19, 41372 Niederkrüchten.