Inhalt

Rathausbeflaggung am 20. Juli 2018 anlässlich des Jahrestages zum Gedenken an das Attentat auf Adolf Hitler

Pressemeldung vom 18.07.2018

Am 20. Juli 1944 scheiterte das Attentat von Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf Adolf Hitler. An diesem Tag zündete der Graf eine Bombe im "Führerhauptquartier“. Adolf Hitler überlebte das Attentat leicht verletzt. Für Claus Schenk Graf von Stauffenberg und seine Mitverschwörer endete der Umsturzversuch noch in der Nacht mit ihrer Hinrichtung.

Die Ereignisse vom 20. Juli 1944 stellen die größte Erhebung der deutschen Widerstandsbewegung gegen Adolf Hitler dar. Mit der Rathausbeflaggung wird an die deutsche Widerstandsbewegung erinnert.