Inhalt

Markterkundungsverfahren - Breitbandausbau

Pressemeldung vom 02.08.2017

Die Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal erhalten 50.000,00 Euro Förderung zur Beauftragung eines Fachbüros zur Ermittlung des IST-Zustandes und zur Unterstützung bei der Durchführung einer Markterkundung und ggf. einer Ausschreibung, für die eine weitere Förderung durch den Bund und das Land Nordrhein-Westfalen möglich wird.

Durchführung Markterkundung mit finaler IST-Abfrage und nichtförmlichem Interessenbekundungsverfahren.
Beginn: 12.04.2017
Ende: 02.06.2017

Hier finden Sie den vollständigen Markterkundungstext mit IST-Abfrage und nichtförmlichem Interessenbekundungsverfahren als Download im zip-Format.

Das Anlagenkonvolut enthält:

  • Markterkundung
  • Markterkundungsgebiete (= Gemeindegebiet) als Bilddatei im JPG-Format
  • Markterkundungsgebiete für GIS im ESRI-Shape und GeoJSON-Format (Layer 3.1.2 GIS-Nebenbestimmungen Vers. 3.1, KBS EPSG:4258 UTF-8)
  • Weisse Flecken als Bilddatei im JPG-Format
  • Gewerbegebiete als Bilddatei im JPG-Format

Der Kreis Viersen führt im Auftrag aller kreisangehörigen Kommunen ein nichtförmliches Interessenbekundungsverfahren durch.

Durchführung nichtförmliches Interessenbekundungsverfahren
Beginn: 02.08.2017
Ende: 19.09.2017

Vollständiger Text des nichtförmlichen Interessenbekundungsverfahren LINK auf DATEI (siehe Anhang)

Das Anlagenkonvolut enthält:
+ nichtförmliches Interessenbekundungsverfahren
+ Markterkundungsgebiete (= Gemeindegebiet) als Bilddatei im JPG-Format
+ Markterkundungsgebiete für GIS im GeoJSON-Format
(Layer 3.1.2 GIS-Nebenbestimmungen Vers. 3.1, KBS EPSG:4258 UTF-8)
+ Weisse Flecken als Bilddateien in der PDF