Inhalt

Ordnungsbehördliche Verordnung zur Waldbrandverhütung

Pressemeldung vom 27.07.2018

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der damit einhergehenden hohen Waldbrandgefahr hat der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen eine ordnungsbehördliche Verordnung erlassen, die das Waldbetretungsrecht dahingehend einschränkt, dass bis zum 31. August 2018 der Wald nur noch auf Straßen und festen Wegen betreten werden darf. Die Pressemeldung des Landesbetriebes finden Sie hier: