Inhalt

Aktion „Ein Licht für jede Frau“ anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen (archivierte Meldung)

Pressemeldung vom 07.11.2017

 

Im Jahr 2016 kamen in Nordrhein-Westfalen laut Kriminalstatistik 27 Frauen durch Gewalteskalation in Paarbeziehungen zu Tode.

Die Gemeinden Brüggen, Schwalmtal und Niederkrüchten werden gemeinsam am Dienstag, 21. November von 16.00 bis 18.00 Uhr auf dem Kreuzherrenplatz in Brüggen für jede dieser 27 Frauen ein Symbol aufstellen und ein Licht anzünden. Hinter jedem Licht steht das Schicksal einer betroffenen Frau und ihrer Angehörigen. Die gemeinsame Aktion soll nachdenklich machen, zum Gespräch anregen und das Thema in die Öffentlichkeit bringen. Alle sind eingeladen, diese symbolische Aktion mit einem Besuch zu unterstützen und bei einem warmen Tee miteinander zum Thema ins Gespräch zu kommen. An diesem Tag werden eine Mitarbeiterin des Kommissariats Vorbeugung, Mitglieder des runden Tisches gegen häusliche Gewalt sowie die Gleichstellungsbeauftragten aller drei Gemeinden vor Ort sein und als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung stehen. Außerdem werden Informationen zur Thematik sowie Beratungsmöglichkeiten ausgelegt.